Ein Auslaufen der Milch zwischen den Stillmahlzeiten ist unangenehm, aber normal und kein Grund zur Besorgnis.

 

Benutzen Sie Stilleinlagen (z.B. von AVENT), um ein vielleicht peinliches Durchnässen der Kleidung zu vermeiden. Hierzu können Sie Einweg- oder waschbare Stilleinlagen nutzen. Wechseln Sie Ihre Stilleinlagen auf jeden Fall häufig, um wunden Brustwarzen vorzubeugen.

 

Tipp: Auslaufende Milch während des Stillens oder Abpumpens kann bequem mit weichen Brustschalen ohne Löcher (z.B. von AVENT oder NUK) aufgefangen werden.

 

Wichtig: Nicht bei allen Frauen läuft Milch aus. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht genügend Milch produzieren.