Prof. Dr. med. Berthold Koletzko
Berthold Koletzko, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Prof. h.c.

Liebe werdende Eltern und junge Familien,

 

Ein Kind zu bekommen ist für jede Frau und ihren Partner eine unglaublich intensive Lebensphase. Ab dem Zeitpunkt eines positiven Schwangerschaftstests ist nichts mehr wie es war. Dies weckt in vielen Frauen nicht nur ein Gefühl unglaublicher Freude, sondern auch viele Fragen und Zweifel: Gibt es den richtigen Zeitpunkt für ein Baby? Was sind die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft und wie wird sich mein Körper im Laufe der Zeit verändern? Welche Vorsorgeuntersuchungen gibt es und welche körperlichen Beschwerden sind normal? Wie ernähre ich mich und mein Neugeborenes bestmöglich, um ihm einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen?

Dies sind nur einige Beispiele von Fragen, die sich viele werdende Mütter und Väter stellen. Glücklicherweise bleiben den werdenden Eltern 9 Monate Zeit, sich auf die neue Lebenssituation einzustellen sich über seine Fragen und Zweifel zu informieren.
Bei uns finden Sie kompetente, umfassende und wissenschaftlich fundierte Informationen von Ärzten und Experten unterschiedlicher Fachgebiete zu u.a. diesen Themen:

 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen mit Hilfe unseres Kontaktformulars und helfen Ihnen mit unserer Erfahrung wo immer wir können!

 

Ihr
Berthold Koletzko





Bin ich schwanger?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft, was Sie bei der Durchführung eines Schwangerschaftstests beachten sollten, sowie alles Wichtige über das Schwangerschaftshormon hCG.

Weiter >

Schwangerschaft Woche für Woche

Der Schwangerschaftsüberblick von der 1. bis zur 41. Woche zeigt Ihnen, wie Ihr Baby heranwächst und sich entwickelt, aber auch wie sich Ihr eigener Körper verändert und welche Vorsorgeuntersuchungen zu welchem Zeitpunkt wichtig sind.

Weiter >

Die beste Ernährung für Sie und Ihr Neugeborenes

Ihre Ernährung beeinflusst nun nicht mehr allein Ihr eigenes Wohlbefinden, sondern auch die geistige und körperliche Entwicklung Ihres Kindes. Lesen Sie hier welchen Einfluss Ihre Lebensmittelauswahl auf die Gesundheit von Ihnen und Ihrem Kind haben kann.

Weiter >

Komplikationen in der Schwangerschaft

Leider verlaufen nicht alle Schwangerschaften problemlos und verschiedene Komplikationen können Ihre eigene Gesundheit sowie die Ihres Kindes beeinträchtigen. Informieren Sie sich hier über mögliche Schwangerschaftskomplikationen und wichtige Alarmsignale Ihres Körpers.


Weiter >

Erste Anzeichen der Geburt

Viele Frauen durchleben in den Wochen vor der Geburt Vorwehen und können diese nur schwer von den echten Wehen unterscheiden. Es gibt allerdings einige deutliche Anzeichen, die auf den Beginn der Geburt hinweisen.

Weiter >

Videos rund um die Schwangerschaft und Zeit nach der Geburt

Wir haben hier verschiedene Videos für Sie zusammengestellt, die Sie durch die Schwangerschaft sowie in der  Zeit nach der Geburt begleiten sollen.

Weiter >

April 2017

Gesundheit- der Schlüssel für glückliche Kinder

20 Jahre Stiftung Kindergesundheit: Krankheiten lieber verhindern als behandeln zu müssen

Es war ein ereignisreiches Jahr, das Jahr 1997:  Bundespräsident Roman Herzog hielt seine berühmte „Ruck-Rede“, Bundeskanzler Helmut Kohl gab mit einem Spatenstich den Startschuss zum Bau des neuen Bundeskanzleramts in Berlin und der damalige niedersächsische Ministerpräsident Gerhard Schröder heiratete...


April 2017

Newsletterausgabe April 2017

Im April erhalten Sie in unserem Newsletter spannende Informationen zu Reisen in der Schwangerschaft und zum neuen Ernährungstrend "Baby-led weaning". Außerdem beschäftigen wir uns damit, ob "Superfood" wirklich so viel kann, wie oft versprochen wird, oder ob es sich dabei eher um...


März 2017

Die Sicher-Stark-Initiative informiert: Wie verhindere ich Kindesmissbrauch?

Die Sicher-Stark-Initiative hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder vor Gewalt und Missbrauch zu schützen. Voraussetzung dafür ist das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Kindern zu stärken und ihre Konflikt-und Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Dafür setzt sich die Initiative mit verschiedenen...


März 2017

Newsletterausgabe März 2017

Im März erhalten Sie in unserem Newsletter interessante Beiträge über Sport in der Schwangerschaft und den Ausbruch von Noroviruserkrankungen im Winter 2016/2017. Außerdem erklären wir den Unterschied zwischen Viren und Bakterien und geben Tipps wie man sich am besten davor schützen kann. Als Rezept...


Februar 2017

Newsletterausgabe Februar 2017

Diesen Monat erhalten Sie im Newsletter interessante Informationen zu alternativen Süßungsmitteln in der Schwangerschaft und zur App-Triologie die Schwangere und junge Familien begleitet. Außerdem erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen Süßstoffen,...


Die App-Trilogie für Schwangere und junge Familien